© digital.tirol

Additive Fertigung - Expertisen und Anwendungen aus Tirol

02.03.2023
Fachvorträge zur Additiven Fertigung in der Praxis / Diskussionen / Netzwerktreffen

Neue Produkte durch neue Designs sind durch die additive Fertigung nicht mehr die Zukunft sondern bereits alltäglich. Viele Unternehmen setzen bereits auf diese Technik die bereits seit mehr als 30 Jahren etabliert ist, vor allem Materialersparnisse prägen den 3D-Druck, wie die additive Fertigung im Volksmund genannt wird.

Datum: Donnerstag, 02. März 2023
Zeit: 13:30 - 18:00 Uhr
Ort: D. Swarovski, Swarovskistraße 30, 6112 Wattens
Link:
Anmeldung

Dass es sich aber nicht nur um einen 3D Druck sondern um 7 unterschiedliche Verfahren handelt, die auch gesondert zu betrachten sind, zeigen wir Ihnen bei dieser Veranstaltung. Namhafte Unternehmen präsentieren uns ihre bereits in der Serienproduktion eingesetzten Verfahren. 
 

Programm
13:30 - 13:40 Uhr
Begrüßung

 

13:40 - 14:00 Uhr
Verfahrensdefinitionen & Einleitung


Vorstellung und Darstellung aller 7 Verfahren lt. ISO /ASTM 52900 2015
Dr. Prof. (FH) Christian Schmid, Fachhochschule Kufstein 

 

14:00 - 16:30 Uhr
Verfahrensanwendungen von Unternehmen aus Tirol
Verfahrensexperten berichten aus der Praxis


BJT - Binder Jetting: Praxisbeispiel Linder Traktoren
Vortragender: Manuel Lindner

powered by LINDNER

PBF - Powder Bed Fusion: Praxisbeispiel Metall Kofler (z.B. Hybrid-Bauweise – Fach-Artikel)
Vortragende: Walter Rakuscha und Max Blondeau

powered by Metall KOFLER

VPP - Vat Photopolymerization:  Praxisbeispiel WESTCAM – „DLP vs. Spritzguss – Was ist besser? Ein Verfahrensvergleich aus der Praxis“
Vortragender: Harald Spiegl

powered by WESTCAM

MJT - Material Jetting: Praxisbeispiel  ADDION
Vortragender: Alexander Hechenberger

powered by ADDION

MEX - Material Extrusion: Praxisbeispiel
Vortragender: Holzer Patrick

powered by MICADO

DED - Directed Energy Deposition: Praxisbeispiel
Vortragender: Christian Schmid

powered by FH KUFSTEIN
 

16:30 - 16:50 Uhr
Abschlussworte zur offiziellen Veranstaltung

 

17:00 - ca. 18:00 Uhr
Führung D. Swarovski KG
Manufaktur & Bereich der additiven Fertigung


 

Veranstaltungshinweise 

Kosten
Die Teilnahme ist für Clustermitglieder der Standortagentur Tirol kostenlos.
Für Nicht-Clustermitglieder fallen € 60,00 (exkl. 20 % USt.) Teilnahmegebühr an.

Anmeldung 
Die Teilnahme ist nur nach vorheriger
online-Anmeldung bis 27. Februar 2023 möglich.
Achtung: Die Anzahl an TeilnehmerInnen ist beschränkt: First come - first served!

Stornobedingungen
Kostenlose Stornierung ist bis drei Tage vor dem Veranstaltungstag möglich. Danach fallen 100 % der Teilnahmegebühr an. Ihre Stornierungen richten Sie bitte immer schriftlich an Ing. Andreas Herbst.

Veranstalter
Standortagentur Tirol

Zurück

Kontakt

Ing. Andreas Herbst
Cluster Mechatronik Tirol
Standortagentur Tirol

andreas.herbst@standort-tirol.at
m +43 676 843 101 285
t +43 512 576262 285