Bildnachweis: Adobe Stock (Evgen3d)

Technologie

Tiroler Digitalisierungsförderung neu dotiert

Tiroler Unternehmen konnten sich seit 1. Februar 2020 erneut um Mittel aus der Tiroler Digitalisierungsförderung bewerben. Die verfügbaren Budgetmittel 2020 sind per 11. März 2020 bereits vollständig ausgeschöpft. Eine Antragstellung ist daher frühestens wieder Anfang 2021 möglich.

Ausgehend vom Positionspapier der Tiroler Landesregierung „digital.tirol - Eine Initiative im Rahmen des Projekts Lebensraum Tirol 4.0“ unterstützt die Tiroler Digitalisierungsförderung des Landes Tirol heimische Unternehmen dabei, das Potenzial der Digitalisierung für sich zu nutzen und verstärkt zu kooperieren. Seit 1. Februar 2020 können neue Anträge eingereicht werden.

Die Förderaktion ist für folgende Branchen gültig:

  • Tourismus
  • Verkehr
  • Industrie- und Produktion
  • Handel oder
  • Dienstleistungen
Das Ziel der Tiroler Digitalisierungsförderung liegt vor allem darin, Tiroler Unternehmen bei der Einführung modernster digitaler Technologien inklusive der Schulungsmaßnahmen für Mitarbeiter zur Förderung von Qualifikations- und Kompetenzaufbau zu unterstützen. Die Fokus liegt dabei auf der umfassenden Umsetzung (nicht die Forschung & Enwicklung) von Digitalisierungsmaßnahmen.
 
Neben der Förderung von Konzept- und Investitionsphase ist auch den Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen speziell niedrigqualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter breiter Raum gewidmet, weswegen parallel zu den technischen Maßnahmen auch dezidiert auf die Förderung von Qualifikations- und Kompetenzaufbau Wert gelegt wird.

Die Tiroler Digitalisierungsförderung ist branchenoffen und begleitet sowie unterstützt alle Stufen der Wertschöpfungskette. Förderfähige Unternehmen erhalten eine Förderung von max. € 150.000,-- für alle drei Module pro Projekt für 2 Jahre.

Zu Ihren Ideen und Vorhaben in Bezug auf die Tiroler Digitalisierungsförderung berät Sie das Team Förderberatung in der Standortagentur Tirol gerne.


Abwickelnde Stelle ist Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH – aws. Wichtig zu beachten ist, dass der jeweilige Förderungsantrag ausnahmslos vor Beginn des Förderprojekts bei der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH – aws einzubringen ist. Das Förderverfahren wird ausschließlich über das digitale Einreichungsystem der aws unter folgendem Link https://foerdermanager.aws.at  abgewickelt.


>>mehr zur Tiroler Digitalisierungsförderung erfahren


Kontakt
Amt der Tiroler Landesregierung
Herr DI (FH) Mag. Michael Mairhofer
Abteilung Wirtschaft und Wissenschaft
Heiliggeiststraße 7, 6020 Innsbruck
t +43 512 508 2402
e


Download
Förderungsrichtlinie

Zurück