Bildnachweis: © Friedle

Digitale Preisgestaltung

Simon Falkensteiner und Matthias Trenkwalder (v.li.): Flexible Preisgestaltung für die Privathotellerie

Digitale Preisgestalter

„Wir haben festgestellt, dass der Vertrieb immer komplexer wird, speziell das Pricing“, sagt Trenkwalder. Geurlaubt wird öfter, dafür kürzer, es gibt unvorhergesehene Peaks, die es im Jahr darauf nicht mehr gibt, das Wetter, aber auch politische Ereignisse beeinflussen das Buchungsverhalten. "Da macht es keinen Sinn, die Zimmerpreise ein Jahr zuvor festzulegen“, ist Falkensteiner überzeugt. Große Hotelketten würden darauf schon mit einer flexiblen Preisgestaltung reagieren, diese Systeme wären aber für die Privathotellerie zu teuer und zu komplex. Was Falkensteiner und Trenkwalder auf eine Idee brachte und im Juli 2015 zur Gründung von RateBoard führte.


In die Softwarelösung von RateBoard fließen Daten aus Reservierungsystemen, Buchungshistorien, Konkurrenzpreise, Eventprogramme, Wetterprognosen etc. ein, auf dieser Basis wird dem Hotel der optimale Preis für den jeweiligen Zeitpunkt vorgeschlagen. Wie oft, entscheidet der Kunde. „Unsere Vorschläge sind Von-Bis-Preise“, erläutern die Jungunternehmer, der Hotelier kann das Angebot übernehmen, aber auch selbst die Preise bestimmen. Via Cloud ist die Software online verfügbar, „unsere Kunden zahlen eine jährliche Lizenzgebühr.“ Die liegt im niedrigen vierstelligen Bereich, das Umsatzplus, so Falkensteiner, bei fünf bis zehn Prozent. Auch TVBs zählen zu den RateBoard-Kunden, um sich mit anderen Destinationen zu vergleichen und das Standortmarketing datengetriebener zu machen. 250 Kunden, so der Plan, soll RateBoard Ende 2017 haben.


www.rateboard.info


Dieser Beitrag ist auch im „Standort Tirol“, Ausgabe 02/2017,  erschienen. Die gesamte Ausgabe mit weiteren Nachrichten aus dem Innovations- und Technologieland Tirol können Sie hier nachlesen.

 

digital.tirol aktuell
Wo steht KI aktuell?

Künstliche Intelligenz im Alltag: Science-Fiction oder Realität?

Mehr erfahren

Was kann Poparazzi?

Der Anti-Selfie Selfie-Club

Mehr erfahren

Tiroler Digitalisierungsförderung

Land Tirol stellt weitere zwei Mio. Euro bereit

Mehr erfahren

Events

9 Dez 2021

Online Workshop: Strategische Vorausschau in KMU

Online Workshop - Ziel dieses Workshops ist die Entwicklung eines unternehmensindividuellen Zukunftsbildes
Management Center Innsbruck im Rahmen des DIH Digital Innovation Hub West

Mehr erfahren

14 Dez 2021

DIH West Talk: Digitale Potentiale im Tourismus - E-Sports als Gamechanger?

Online Veranstaltung mit fachlichem Input, Praxisbeispiel & Möglichkeit zur Diskussion
Arbeitsgruppe "Digital Health, Sport and Tourism” und Standortagentur Tirol im Rahmen des DIH Digital Innovation Hub West

Mehr erfahren

27 Jän 2022

Online Workshop: Innovations­management 4.0 in KMU

Online Workshop - Ziel ist es, Unternehmen bei der Steigerung ihrer Innovationsfähigkeit durch den gezielten Einsatz digitaler Lösungen zu unterstützen.
Management Center Innsbruck im Rahmen des DIH Digital Innovation Hub West

Mehr erfahren

1 Feb 2022

Workshop Reihe: Digitaler Zwilling (Modul 2: Business Track)

Online Workshop - Im zweiten Kurs zeigen Musterbeispiele, wie digitale Zwillinge in Forschung und Wirtschaft gewinnbringend eingesetzt werden.
FH Salzburg im Rahmen des DIH Digital Innovation Hub West

Mehr erfahren

8 Feb 2022

Workshop Reihe: IoT Data (Modul 2: Business Track)

Online Workshop - Im zweiten Kurs wird anhand eines Musterbeispiels aufgezeigt, welche Schritte auf dem Weg zur digitalisierten Produktion zu gehen sind.
FH Salzburg im Rahmen des DIH Digital Innovation Hub West

Mehr erfahren

22 Feb 2022

Workshop Reihe: Digitaler Zwilling (Modul 3: Praxis Track)

Online Workshop - Im dritten Kurs werden in der Veranstaltung konkrete Möglichkeiten der Datenverarbeitung mit Python vorgestellt.
FH Salzburg im Rahmen des DIH Digital Innovation Hub West

Mehr erfahren