Smart Farming

Digitalisierung ergänzt Know-how der Bäuerinnen und Bauern

© Standortagentur Tirol

Landwirtschaft wird zukunftsfit

Auf dem Bauernhof von heute melken Roboter im Stall die Kühe, während draußen autonom gesteuerte Traktoren über die Weide fahren und Drohnen durch die Luft surren. „Smart Farming“ nennt sich diese digitalisierte Art, Landwirtschaft zu betreiben.

Digitalisierung ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken – sie beeinflusst quasi jeden Lebens- und Arbeitsbereich. In den letzten Jahren ist sie auch bis auf den Acker vorgedrungen. Der Einsatz von Computer sowie Futter- und Melkmaschinen soll die Effizienz in landwirtschaftlichen Betreiben steigern. Gleichzeitig stellen die automatisierten Prozesse eine maßgebliche Entlastung für die Bauern dar.

Smart Farming bietet mehr Freiraum für den Landwirt
Digitale Technologien erleichtern nicht nur Arbeitsprozesse – sie schonen auch die Umwelt. Wasser, Kraftstoff und Pflanzenschutz können dank satellitengesteuerter Spurführung von Landmaschinen und Sensoren gezielter eingesetzt werden. Doch das „Smart Farming“ hat noch viele weitere Anwendungsgebiete: So übernehmen Stallroboter beispielsweise die Tierfütterung, kümmern sich um das Melken der Kühe und sorgen außerdem für Sauberkeit. In Farm-Management-Systemen werden betriebliche Daten automatisch eingespielt und ausgewertet – beispielsweise, um die Bewässerung zu optimieren. Per Knopfdruck können Informationen zu Pflanzenwachstum, Aussaat oder Ernte abgerufen werden. Eine enorme Arbeitserleichterung für Landwirte, die dank der Technologien im täglichen Betrieb Zeit und Ressourcen sparen können. Das bietet ihnen mehr Freiraum und die Möglichkeit, sich mit den wesentlichen Aufgaben zu befassen anstatt mit arbeitsintensiven Routinetätigkeiten.

Digitalisierung als Chance für die Zukunft
Trotz dieser Vorteile stehen vor allem Kleinbetriebe dem digitalen Wandel oft noch kritisch gegenüber. Josef Hechenberger, Präsident der Landwirtschaftskammer Tirol, schätzt diese Einstellung zum digitalen Wandel folgendermaßen ein: „Digitalisierung ist auch aus der Landwirtschaft nicht mehr wegzudenken. Dabei wird moderne Technik, im Gegensatz zu anderen Wirtschaftszweigen, hier oft kritisch beäugt. Das hat auch damit zu tun, dass sich in den Köpfen der Menschen ein romantisiertes Bild von Landwirtschaft, bestätigt durch immer neue idyllische Werbespots, hartnäckig festhält. Aus meiner Sicht kann die Digitalisierung zwar fundiertes Know-how der Bäuerinnen und Bauern keinesfalls ersetzen, aber sie bietet eine Chance, noch besser und ressourcensparender arbeiten zu können!“ Die Sorge, dass mit dem zunehmenden Einsatz von Maschinen Jobs in der Landwirtschaft verloren gehen, bestätigt sich jedenfalls bisher nicht. Im Gegenteil: Die Vereinfachung von Arbeitsabläufen durch die Digitalisierung kann die Rentabilität und damit den Fortbestand kleiner Landwirtschaftsbetriebe sichern. Zudem siedeln sich auch immer mehr Start-ups im Agrarbereich an.

digital.tirol aktuell
Arbeit 4.0, XR & Metaverse: Tiroler Bildungsbereich im digitalen Wandel

Im Arbeitsleben von morgen spielen digitale Kompetenzen die Hauptrolle - daher gilt es, den Nachwuchs bereits heute darauf vorzubereiten. Aber wie sieht Arbeit 4.0 in Kombination mit einem zukunftsorientierten Unterricht aus? Das Tiroler...

Mehr erfahren

Nachhaltigkeitsboost: KI als Game-Changer für Unternehmen

Künstliche Intelligenz revolutioniert die Unternehmenswelt und birgt enorme Chancen für mehr Nachhaltigkeit. Wie lassen sich Geschäftspraktiken effizienter und nachhaltiger gestalten? Ein Blick auf den Status Quo, globale Vorreiter und...

Mehr erfahren

Digital-Lotsen unterstützen Kleinst- und Kleinbetriebe mit stationären Geschäftslokalen bei digitalem Vertrieb und E-Commerce

In kleinstrukturierten Unternehmen fehlen oftmals Know-how und Ressourcen, um die Möglichkeiten der Digitalisierung zu nutzen. Abhilfe schafft das Digital-Lotsen-Programm, eine Digitalisierungs-Initiative von Standortagentur Tirol und...

Mehr erfahren

KI und Daten im Fokus der Touristiker:innen

Die Tourismusmesse ITB in Berlin ging vergangene Woche trotz Verkehrsstreiks erfolgreich über die Bühne. Mehr als 180 Länder - darunter auch Tirol - präsentierten sich als Urlaubsdestinationen und vernetzten sich am internationalen Markt. Dabei gab...

Mehr erfahren

Events

3 Jun 2024

IoT Essentials für KMU - Praxisorientierte Weiterbildung zur Implementierung von Internet-der-Dinge-Lösungen im eigenen Unternehmen

IoT Essentials richtet sich an Mitarbeiter:innen von KMU, welche Digitalisierungspotenziale innerhalb ihres Unternehmens erkennen und sich im Bereich Internet der Dinge (IoT), Vernetzungen von Geräten, weiterbilden möchten.

in Kalender eintragen

Mehr erfahren

3 Jul 2024

Zukunftsreise Berlin: KI - der neue Game Changer in der Industrie?

Das AußenwirtschaftsCenter Berlin lädt Sie herzlich zur Zukunftsreise "KI - der neue Game Changer in der Industrie?" ein. Tauchen Sie ein in die Welt der Künstlichen Intelligenz und entdecken Sie revolutionäre Möglichkeiten für Ihr Unternehmen....

in Kalender eintragen

Mehr erfahren

4 Jul 2024

Business Angel Summit Kitzbühel 2024

Westösterreich rückt wieder in den Fokus der Investor:innenszene - Bewerben Sie sich jetzt als Startup oder Investor:in!

in Kalender eintragen

Mehr erfahren

11 Jul 2024

Betriebsbesuch bei NVIDIA in München

Am 11. Juli lädt die Standortagentur Tirol im Rahmen des Projekts von digital.tirol und dem Cluster IT Tirol zur Inspirationsreise zu NVIDIA nach München ein. Die Anreise erfolgt gemeinsam mit dem Bus. Für Sie ist diese Reise mit keinen Kosten...

in Kalender eintragen

Mehr erfahren

22 Aug 2024

Alpbach 2024: Tiroler Technologiebrunch und Praxisfrühstück der Plattform Industrie 4.0

Exklusives Netzwerk-Treffen - nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Standortentwicklung zu Technologie und Digitalisierung in Tirol und Europa auszutauschen.

in Kalender eintragen

Mehr erfahren

25 Sep 2024

New Work Insights: Erfolgsfaktoren und Praxisbeispiele bei synedra

Einblick in die Implementierung von New-Work-Prinzipien und -Praktiken bei der synedra information technologies GmbH. Die Inhalte des Events umfassen verschiedene Aspekte der modernen Arbeitskultur und deren Bedeutung für das Unternehmen.

in Kalender eintragen

Mehr erfahren