Freie Fahrt mit Daten

Start-ups machen Zukunftsstrategien heute möglich

© Standortagentur Tirol

Durchstarten mit Daten

Zukunftsstrategien von morgen: Start-ups machen es möglich. Nicht umsonst werden Innovation, Digitalisierung und Start-ups oft im gleichen Atemzug genannt. Kein Wunder, übernehmen doch junge GründerInnen häufig eine Vorreiterrolle, wenn es um digitale Produkte und Prozesse geht. Das Tiroler Start-Up Swarm Analytics zeigt wie es geht.

Start-Ups als Innovationstreiber
Der österreichische Wirtschaftsmarkt hat sich in den letzten Jahren durch die fortschreitende Digitalisierung maßgeblich verändert: Es entstehen innovative Geschäftsmodelle und -prozesse, neue Wertschöpfungsketten und Märkte. Um im digitalen Wandel zu bestehen, braucht es Know-how in allen Branchen – nicht nur im Technologiesektor. Hier spielen Start-ups eine zentrale Rolle als Innovationstreiber. Sie entwickeln disruptive Technologien, intelligente Software oder neuartige digitale Produkte und setzen damit Schritte für eine digitale Zukunft.

Innovation schafft Digitalisierung
Damit die außergewöhnlichen Ideen der Start-ups aber zur Realität werden, braucht es die richtigen Rahmenbedingungen: „Digitalisierung geht nur aus Innovation hervor. Wenn nicht der richtige Nährboden für kreative Ideen geschaffen wird, kann auch keine Weiterentwicklung stattfinden“, erklärt Michael Bredehorn, Mitgründer und Geschäftsführer des Tiroler Start-ups Swarm Analytics, und betont dabei die Rolle, welche Initiativen wie digital.tirol dabei einnehmen.

Weniger Datenmüll dank Swarm Analytics
Seit Anfang 2018 bietet Swarm Analytics, gegründet von Michael Bredehorn und Georg Westner, moderne Lösungen im Bereich Machine Learning. Gemeinsam entwickelten sie eine spezielle Software, die visuelle Daten in Echtzeit interpretiert – und das ohne große Server. Diese spezielle Technik wird beispielsweise zur Verkehrsüberwachung eingesetzt. Kameras werden hierfür mit der entsprechenden Software ausgestattet und erkennen damit, wie viele Verkehrsteilnehmer sich momentan auf den Straßen befinden oder an der Ampel oder Kreuzung warten. Somit können das aktuelle Verkehrsaufkommen berechnet und Echtzeit-Prognosen erstellt werden. Swarm Analytics löst mit dieser Technologie gleich zwei Probleme: Einerseits kommt es bei der Bildverarbeitung zu keinen Datenschutzproblemen, da die Informationen nicht auf Server gespeichert werden. Andererseits werden die riesigen Datenmengen, die täglich auf Überwachungskameras anfallen, nun direkt über die Kamera verarbeitet und ausgewertet. Somit fällt das zeitaufwendige Prüfen von Daten weg.  

Neuen Ideen mit Mut begegnen
Mit diesem Konzept ist Swarm Analytics auf Erfolgskurs: Für ihre Idee wurden Westner und Bredehorn bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Potentiellen Start-up-Gründern möchte Bredehorn folgendes auf den Weg geben: „Jeder spricht von Digitalisierung und am Ende des Tages traut sich trotzdem keiner, seine Ideen umzusetzen – von dieser Angst sollte man sich aber auf keinen Fall stoppen lassen. Wir sollten den Mut haben, Dinge einfach mal auszuprobieren!“

Mehr Infos über Swarm Analytics finden Sie unter https://www.swarm-analytics.com

Mehr zum Thema

3D-Stadtmodell

Wie hilfreich gesammelte Daten in der Praxis sind und was etwa die Stadt Schwaz damit anfangen kann, zeigt das Tiroler Unternehmen Trigonos. Die...

Mehr erfahren

Digitalisierungsbarometer

Tirol nähert sich den Stockerlplätzen

Mehr erfahren

Breitbandinitiative verlängert

Die Breitbandausstattung ist für den ländlichen Raum von kardinaler Bedeutung

Mehr erfahren

digital.tirol aktuell
Arbeit 4.0, XR & Metaverse: Tiroler Bildungsbereich im digitalen Wandel

Im Arbeitsleben von morgen spielen digitale Kompetenzen die Hauptrolle - daher gilt es, den Nachwuchs bereits heute darauf vorzubereiten. Aber wie sieht Arbeit 4.0 in Kombination mit einem zukunftsorientierten Unterricht aus? Das Tiroler...

Mehr erfahren

Nachhaltigkeitsboost: KI als Game-Changer für Unternehmen

Künstliche Intelligenz revolutioniert die Unternehmenswelt und birgt enorme Chancen für mehr Nachhaltigkeit. Wie lassen sich Geschäftspraktiken effizienter und nachhaltiger gestalten? Ein Blick auf den Status Quo, globale Vorreiter und...

Mehr erfahren

Digital-Lotsen unterstützen Kleinst- und Kleinbetriebe mit stationären Geschäftslokalen bei digitalem Vertrieb und E-Commerce

In kleinstrukturierten Unternehmen fehlen oftmals Know-how und Ressourcen, um die Möglichkeiten der Digitalisierung zu nutzen. Abhilfe schafft das Digital-Lotsen-Programm, eine Digitalisierungs-Initiative von Standortagentur Tirol und...

Mehr erfahren

KI und Daten im Fokus der Touristiker:innen

Die Tourismusmesse ITB in Berlin ging vergangene Woche trotz Verkehrsstreiks erfolgreich über die Bühne. Mehr als 180 Länder - darunter auch Tirol - präsentierten sich als Urlaubsdestinationen und vernetzten sich am internationalen Markt. Dabei gab...

Mehr erfahren

Events

3 Jun 2024

IoT Essentials für KMU - Praxisorientierte Weiterbildung zur Implementierung von Internet-der-Dinge-Lösungen im eigenen Unternehmen

IoT Essentials richtet sich an Mitarbeiter:innen von KMU, welche Digitalisierungspotenziale innerhalb ihres Unternehmens erkennen und sich im Bereich Internet der Dinge (IoT), Vernetzungen von Geräten, weiterbilden möchten.

in Kalender eintragen

Mehr erfahren

3 Jul 2024

Zukunftsreise Berlin: KI - der neue Game Changer in der Industrie?

Das AußenwirtschaftsCenter Berlin lädt Sie herzlich zur Zukunftsreise "KI - der neue Game Changer in der Industrie?" ein. Tauchen Sie ein in die Welt der Künstlichen Intelligenz und entdecken Sie revolutionäre Möglichkeiten für Ihr Unternehmen....

in Kalender eintragen

Mehr erfahren

4 Jul 2024

Business Angel Summit Kitzbühel 2024

Westösterreich rückt wieder in den Fokus der Investor:innenszene - Bewerben Sie sich jetzt als Startup oder Investor:in!

in Kalender eintragen

Mehr erfahren

11 Jul 2024

Betriebsbesuch bei NVIDIA in München

Am 11. Juli lädt die Standortagentur Tirol im Rahmen des Projekts von digital.tirol und dem Cluster IT Tirol zur Inspirationsreise zu NVIDIA nach München ein. Die Anreise erfolgt gemeinsam mit dem Bus. Für Sie ist diese Reise mit keinen Kosten...

in Kalender eintragen

Mehr erfahren

22 Aug 2024

Alpbach 2024: Tiroler Technologiebrunch und Praxisfrühstück der Plattform Industrie 4.0

Exklusives Netzwerk-Treffen - nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Standortentwicklung zu Technologie und Digitalisierung in Tirol und Europa auszutauschen.

in Kalender eintragen

Mehr erfahren

25 Sep 2024

New Work Insights: Erfolgsfaktoren und Praxisbeispiele bei synedra

Einblick in die Implementierung von New-Work-Prinzipien und -Praktiken bei der synedra information technologies GmbH. Die Inhalte des Events umfassen verschiedene Aspekte der modernen Arbeitskultur und deren Bedeutung für das Unternehmen.

in Kalender eintragen

Mehr erfahren