ECDL

International anerkanntes Zertifikat zur digitalen Weiterbildung.

Sicher unterwegs auf dem digitalen Arbeitsmarkt

Vorbei sind die Zeiten von simplen Excel-Tabellen oder Word-Dokumenten: Wer heute auf Jobsuche ist, muss digital und EDV-technisch fit sein.

Die Österreichische Computer Gesellschaft bietet mit dem Europäischen Computer Führerschein (ECDL) die ideale Unterstützung für die digitale Transformation des Arbeitsmarktes.

Was ist der ECDL?
Zahlreiche Tools und Computerprogramme erleichtern mittlerweile unseren Arbeitsalltag. Durch das breite Angebot und die zunehmende Komplexität der EDV-Welt kann man allerdings schnell den Anschluss verlieren. Hier unterstützt der Europäische Computer Führerschein (ECDL) – ein international anerkanntes und standardisiertes Zertifikat, mit dem der Inhaber solide Grundkenntnisse und praktische Fertigkeiten im Umgang mit einer erweiterten Programmpalette am Computer nachweisen kann. Der ECDL sorgt für einheitliche Standards bei Jobsuche wie Mitarbeiterauswahl und ist ein qualitätsgesichertes Instrument in der Wirtschaft. Mehr als 14 Millionen Menschen in 150 Ländern mit 41 Sprachen profitieren schon davon. Hierzulande ist die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) für das Bildungsprogramm zuständig. Mehr als 700.000 Österreicherinnen und Österreicher sind registriert, über eine halbe Million Zertifikate wurden bereits ausgestellt. Damit belegt Österreich den dritten Platz im internationalen Vergleich. 

Mehr als nur Microsoft Office
Während der Führerschein-Kurse lernen die Teilnehmer, wie sie die wichtigsten EDV-Programme professionell und effizient anwenden. Wer jetzt nur an Microsoft Office denkt, der irrt. Neben Webdesign, Computing, Coding oder Computer Aided Design (CAD) widmet sich der ECDL auch Themen wie Datenschutz, Rechtsfragen, Privacy und IT-Security. Schüler und Lehrlinge profitieren außerdem von vergünstigten Kursen, die speziell auf die Bedürfnisse und Interessen der Jugendlichen angepasst sind und sie bei ihrer Jobsuche unterstützen. Insgesamt stehen sieben Bildungsprogramme zur Auswahl, ein weiteres ist für die Bereiche „Automatisierung und Robotik“ geplant. Der ECDL der Österreichischen Computer Gesellschaft wird also auch weiterhin der ideale Wegbegleiter in Richtung Digitalisierung sein.

Zurück